Lehrteam der International Snoezelen Association ISNA-Snoezelen professional e.V.

Lehrgangsorte

Zu den Lehrgangsorten für die Erlangung der „Internationalen Zusatzqualifikation Snoezelen" der ISNA zählen:

  •  Fortbildungszentren in Berlin
  •  Dominikus-Ringeisen-Werk Förderstätte in Maria Bildhausen
  •  Fortbildungsinstitut der Lebenshilfe in Erlangen
  •  Senioren-Zentrum Vitanas in Nürnberg
  •  Heilpädagogische Praxis Düwiger in Binningen, Schweiz
  •  Matthias Shinpoen, Institution for Physical Disabilities in Tsu City, Japan
  •  Seoul Community Rehabilitation Center in Seoul, Südkorea

   ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈

  • Dozenten können aber auch für Inhouse-Veranstaltungen – zu u. a. Themenschwerpunkten, aber auch zu Einführungs- sowie zu Informations- und Beratungskursen - angefordert werden.
  • Information zu den Anwendungsmodulen - klick »»help

Dozentinnen und Dozenten der Leitung Basismodule I und II

und deren Spezialgebiete in den Anwendungsmodulen

Hauptdozent/in in den benannten Basis- und Anwendungsmodulen

 

Foto von Prof. Dr. Krista Mertens Prof. Dr. Krista Mertens
Leitung der ISNA - Fortbildung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Basismodule I und II
alle Anwendungsmodule
Informations- und Beratungskurse
Foto von Constance Düwiger Constance Düwiger
Diplom - Rehabilitationspädagogin
Rümmingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Basismodule I und II
Anwendungsmodule
1.1; 2.1-2.3; 3.1-3.6; 4; 8.

Foto von Marita Eckelmann
Marita Eckelmann
Lehrerin an der Berufsbildenden Schule
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Anwendungsmodule:1.3,2.1,3.1,8

Foto von Rudi Gosdschan
Rudi Gosdschan
Heimleitung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Basismodul I
Anwendungsmodule
3.5; 3.9; 7;  9; 11

Foto von Daniela Lüttich
Daniela Lüttich
staatl. anerkannte Erzieherin FS, Sonderschullehrerin
Zühlsdorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anwendung für Basismodul I
Anwendungsmodule
1.1; 1.3; 2.1-2.3; 3.1; 3.3; 3.6; 8

Foto von Manuela Trescher
Manuela Trescher
Heilerziehungspflegerin
Münnerstatt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bildhausen.de

Basismodul I und II
Anwendungsmodule
2.3; 3.1-3.6; 8; 9

 

 

Dozentinnen und Dozenten mit ihren Spezialgebieten

Hauptdozent/in in diesen Anwendungsmodulen (s. o.) oder als Zweitreferent/in in den Basismodulen

 

Foto von Dr. Martin Buntrock
Dr. Martin Buntrock
Musikpädagoge, Komponist
Dorsten
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anwendungsmodule
8, 10

Foto von Heike Levin
Heike Levin
Erzieherin mit staatlicher Anerkennung
Entspannungspädagogin des BTB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anwendungsmodule
            1.1-1.3; 8; 9

Foto von Helmut Wrede
Helmut Wrede
Motopäde und Sportlehrer
Bissendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Foto von Prof. Dr. med. Gerd Neuhäuser
Prof. Dr. med. Gerd Neuhäuser
Justus-Liebig-Universität Gießen
Zentrum für Kinderheilkunde, Abt. Neuropädiatrie und Sozialpädiatrie
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Basismodul II
Anwendungsmodule
Neurol. Grundlagen Kinder (spez. geistige  Behinderungen)

Foto von Ad Verheul
Ad Verheul
Begründer des Snoezelens, Behindertenzentrum De Hartenberg, Ede (Niederlande)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anwendungsmodule
3.1; 3.2; 9

 * Anwendungsmodule:

1.  Snoezelen mit kleinen Kindern
1.1 Snoezelen in der Frühförderung - in der Familie
1.2 Snoezelen mit Babys und Kleinkindern
1.3 Snoezelen im Kindergarten


2.  Snoezelen mit Schulkindern und Jugendlichen

2.1 Snoezelen mit Kindern in der Schule.

2.2 Snoezelen bei Störungen von Sprache und Sprechen 

2.3 Snoezelen mit Jugendlichen in der Freizeit

3.  Snoezelen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit speziellen Krankheitsbildern:
3.1  Geistige Beeinträchtigungen/Behinderungen
3.2  Geistige Behinderung unter besonderer Berücksichtigung von Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen

3.3  Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörung – ADS und ADHS
3.4  Autismus
3.5  Wahrnehmungsstörungen (in speziellen Bereichen: Sehen, Hören, Körperwahrnehmung …)
3.6  Allgemeine Entwicklungs- und Lernförderung
3.7  Apallisches Syndrom
3.8  Psychische Erkrankungen (Ängste, Depressionen, Burnout …)
3.9  Demenz


4.  Grundlagen der Förderdiagnostik beim Snoezelen.  Snoezelen mit Tieren

5.  Snoezelen mit Tieren

6.  Snoezelen im Wasser

7.  Snoezelen mit Senioren

8.  Wohlfühlen, Ruhe und Entspannung - Einrichtung von Ruheecken

9. Raumplanung und Einsatz des Snoezelenwagens

10. Musizieren im Snoezelenraum, Wirkung von Musik

11. Snoezelen im familiären Umkreis

 

 

 pfeil02

Sprache / Language

Schriftgröße ändern

Anmeldung

Bücher / Musik

Aktuelle Angebote:

» Bücher

» Festbroschüre

» Musik Starter-Paket
   (von Dr. Martin Buntrock)

07.jpg

Suche

Copyright © International Snoezelen Association ISNA - Snoezelen professional e.V.     |     Admin    |    Contact webmaster DE | EN