International Snoezelen Association ISNA - Snoezelen professional e.V.

 

Sommerzeit -

Zeit zum Erholen, Ausruhen und Genießen ...
Zeit, um Neues zu entdecken, sich aber auch zu erinnern und Bekanntes noch einmal
          – vielleicht aus einem ganz anderen Blickwinkel - zu betrachten ...

Zeit, um Anregungen und neue Ideen für unsere Snoezeleneinheiten zu sammeln ...

Ich möchte Ihnen diesmal einige Fotos aus meiner Bildersammlung vorlegen, die Erinnerungen wecken und zu neuen Ideen für unsere Praxis führen könnten. Hierbei habe ich an die verschiedensten Adressaten gedacht, mit denen wir zu tun haben: Kinder im Kindergarten, in Schule und Freizeit, ebenso an Jugendliche und erwachsene Menschen (eingeschlossen Menschen im höheren Lebensalter). Ergänzen Sie die vorgestellte Bilderauswahl: manchmal wird ein einziges Foto für eine Stunde ausreichen, dann wiederum können Sie eine kleine Serie von ca. 3-6 Bildern zusammenstellen. Wählen Sie mehr Fotos, kann sich eine Fantasiegeschichte entwickeln, die in der Folgestunde weitergeführt werden kann.
Lassen Sie die Teilnehmer erzählen, geben Sie Impulse oder wählen Sie selbst eine passende Geschichte aus. Interessant kann die entsprechende Musikauswahl zu den Bildern sein: z. B. einige wenige Klanginstrumente oder eine passende DVD.
Kurzum, es ist Ihre Aufgabe, die das Interesse weckenden Bilder für Ihren Adressatenkreis herauszusuchen und Impulse für Gespräche und Fantasiereisen zu geben.
Wichtig ist der entsprechend vorbereitete Raum:

  • Bildwand mit Beamer und Fotoserie oder nur ein einziges Foto
    (Alternative: Fotos, Bildkarten, Kalenderblätter u.a. auf einem niedrigen Tisch oder auf dem Boden auslegen);
  • Lichtelemente im Raum auf das Thema abstimmen;
  • evtl. zusätzlich passende kleine Gegenstände: Blüten, Zweige, kleine Tücher, Aromen ... zwischen die Fotos/Bilder legen. Ihre Klientel hat sicher auch Ideen, welche Materialien noch mit hinzugenommen werden können.

Der Snoezelenraum kann so zu einem Besinnungs-, Erholungs, Entspannungs- und Lernraum werden.

Beispielfotos für die Praxis:

I.  Ein Igel geht auf Wanderschaft

 äpfel
I.1
Wohin läuft er? Was findet er alles?
schnecke äpfel
I.2
Er findet eine Schnecke.
I.3
Dann kommt er an einer großen Wiese vorbei, auf der viele Äpfel liegen. Die mag er aber nicht! Lieber läuft er ganz schnell nach Hause und legt sich in sein Nest.
lesegruppe kind matte
I.4
Kinder lesen nach der Fotoserie diese Geschichte mit ihren Betreuern.
I.5
Das Kind legt sich auf eine Matte. Während die Geschichte noch einmal erzählt wird, rollt der Betreuer einen Igelball über den Körper (Rücken, Arme, Beine ... des Kindes).

II.  Früchte im Wald

Wen würde man auf einer Reise mitnehmen und was müsste man für diese Fahrt oder Wanderung einpacken? Was darf nicht vergessen werden?

Die Einheit kann mit einem kleinen Picknick enden.

grün wald früchte probieren
II.1
Waldatmosphäre im Snoezelenraum.
II.2
Erlebnisse austauschen / Geschichte vorlesen,
Früchte aus dem Wald probieren und erraten.

III.  Ein Ausflug in den Spreewald

kinder zuhörer zug einstieg
III.1
Einen Ausflug in der Gruppe vorbereiten.
III.2
Einstieg in den Zug/Bus... .
spreewald schwan ruhepause
III.3
Wanderung durch den Spreewald (mehrere Fotos).
III.4
Während der Wanderung eine kleine Ruhepause
- danach Weitermarsch - was gibt es noch zu sehen?
windmühle spreewald spreewaldgurke
III.5
Rast an der Windmühle mit Picknick.
III.6
Spreewaldgurke (für die Einheit vorher vorbereiten).

IV.  Wolkenreise

In einer ruhigen Atmosphäre werden verschiedene Fotos von einem Wolkenhimmel sehr langsam wechselnd nacheinander gezeigt
– möglicherweise reicht ein einziges Foto auch aus. Im Hintergrund spielt Entspannungsmusik.
Ein Austausch über die Eindrücke kann - wenn nötig - erfolgen.

wolkenreise rotgelb wolkenformation
IV.1  IV.2
Verschiedene Wolkengebilde können folgen – evtl. auch in eine Erzählung eingebettet werden.
wolken vor sonnenuntergang über den wolken
IV.3  IV.4 

Wählen Sie aus diesen Beispielen die Bilder aus, die Sie ansprechen, von denen Sie meinen, dass das Interesse Ihrer Klientel geweckt wird und es zu einem Austausch innerhalb der Gruppe kommen könnte. Wo möchte man jetzt gerade sein oder lieber auch nicht? Was hat man in dieser Umgebung erlebt? Was könnte in dieser Umgebung noch Interesse wecken? Möchte man möglicherweise jetzt nicht hier sein? Warum nicht? Wie könnte die Geschichte enden?

(Vgl. u.a. die Literatur: Mertens, K.: Fantasie entwickeln durch Bilder. In: Snoezelen. Eine Einführung in die Praxis. V. modernes lernen, Dortmund 20184, 78-79; Mertens, K .: Ein Tag am Meer. In: Krista Mertens unter Mitarbeit von Ad Verheul/Sandra Köstler/Ulrich Merz: Snoezelen. Anwendungsfelder in der Praxis. V. modernes lernen, Dortmund 2005, 195-198).

 

Besuchen Sie unsere Fort- und Weiterbildungskurse. Unsere Ausbildungskonzepte wurden von mir an der Humboldt-Universität zu Berlin in dem Fachbereich der Rehabilitationswissenschaften entwickelt und werden ständig den veränderten Bedingungen angepasst. Unsere Ausbildungsorte sind auf ganz Deutschland verteilt. Von uns ausgebildete Lehrteammitglieder lehren auch im Ausland.  Auf Wunsch führen wir hausinterne Kurse durch (vgl.  https://snoezelen-professional.com/de/ausbildung).

Im September 2019 legen wir die Kurse für das Jahr 2020 fest (vgl. https://snoezelen-professional.com/de/lehrteam). Sie können mir (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Helmut Wrede, Referat Fortbildung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Ihre Wünsche schicken.

Mit herzlichen Grüßen

signature krista

 Prof. Dr. Krista Mertens (1. Vorsitzende)

 

Sprache / Language

Schriftgröße ändern

Neuigkeiten

oranger balken   

» neue Videos

» Publikation in:
   Praxis Ergotherapie
   2 / 2018

» Kongress-Historie
  (eine Übersicht)

   

Interessante Angebote

» Bücher
   (von Prof. Dr. Krista Mertens)

» Festbroschüre

» Buch und DVD-Box
   (von Ad Verheul)

 

Suche

Anmeldung-Mitglieder

Copyright © International Snoezelen Association ISNA - Snoezelen professional e.V.     |     Admin    |    Contact webmaster DE | EN

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen. Einverstanden. Ablehnen